Wort zum Sonntag 19.04.2020

Das Evangelium an diesem Sonntag berichtet vom „ungläubigen Thomas“,

nachzulesen bei Johannes 20,19-29. Dazu habe ich die untenstehenden Gedanken für Euch aufgeschrieben.

Unglaublich, diese Osterbotschaft!

Nicht nur Thomas fällt es schwer zu

Glauben.

Lasse ich mich darauf ein?

Auferstehung?!

Un-glaublich! Kann ich es glauben?

Bekennen aus tiefem Herzen:

Lieber Jesus,

Ich spreche wie Thomas dieses kurze Glaubensbekenntnis:

Christus, mein

Herr und mein Gott!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.